Gedanken, Ideen, Tips, etc. zu Veränderungen

Beiträge mit Schlagwort ‘Müdigkeit’

Was ist falsch mit unserer Kultur?


 

Dieses Viedeo stimmt mich nachdenklich. Haben wir eine Antwort auf diese Fragen? Und wenn ja, gelingt es uns das Ruder herumzuwerfen und dagegen zu steuern?

Ich denke Ja, wir können es und werden es tun müssen. Zum einen haben wir nicht die Resourcen um so weiter zu leben wie bisher und anderseits gibt es eine verschiebung der Werte. Die Zeiten des Wirtschaftswunders sind vorbei und die neuen Generatonen lassen sich nicht mehr als Rädchen in der Maschine der Firmen einfach so einsetzen. Sie verlangen nach mehr Menschlichkeit. Menschlichkeit die neue Organisationsformen anbieten können. Organisationen die agli sind und  das 12. Prinzip des „Agile Manifesto“ implementiert haben:

Erstellen Sie Projekte rund um motivierte Personen. Geben Sie Ihnen die Umgebung und Die Unterstützung, die sie benötigen, sowie das Vertrauen, um den Job zu erledigen.

Dann werden die Menschen wieder Menschen sein und können sich wieder dem wahren Leben zuwenden.

Advertisements

Bitte entspannen und Relaxen – Können Sie das noch?



Was wäre, wenn Ihre Arbeit nicht Ihr Leben beherrschen würde?


Der brasilianische CEO Ricardo Semler betreibt eine radikale Form der Unternehmensdemokratie. Er überdenkt alles von Vorstandssitzungen zu Urlaubsanträgen der Angestellten (sie müssen keine einreichen). Diese Vision belohnt die Weisheit der Mitarbeiter, fördert den Ausgleich zwischen Arbeit und Leben – und führt zu tiefen Einsichten darüber, worum es in der Arbeit und im Leben wirklich geht. Zusatzfrage: Was wäre, wenn Schulen auch so wären?

Change-Müdigkeit – wie begegnen?


Change

Nach wie vor scheitern ca. 70 Prozent aller Change-Projekte. Und in vielen Organisationen lässt sich schon lange eine Change-Müdigkeit feststellen, die bis zu einem organisationalen Burnout führt. Das heisst die Energie der Unternehmens sich wieder zu regenerieren oder  neu zu erfinden ist nicht mehr vorhanden.

Eine gute Analyse der Change-Müdigkeit findet man in folgendem Artikel von Betty Zucker:

http://www.bettyzucker.ch/download/chronic_change_fatigue.pdf

Ein weiterer Aspekt beschreibt Marc Wettmar im folgenden Artikel:

http://www.marcwethmar.ch/files/changemuedigkeit.marc.wethmar.10.07.pdf

Bemerkenswert ist sein Fazit:

„Wenn ich mit vertiefter und erweiterter Aufmerksamkeit die Bedürfnisse der Kunden und Stakeholder erfassen kann, Raum schaffe dass die einzelnen Menschen sich leidenschaftlich mit ihrem kreativen Potential verbinden können,
dies sich niederschlägt in eine grundlegend definierte und vereinbarte Zusammenarbeit, dann kann auch ein tragfähiger Beitrag des ganzen Changevorhabens nachhaltig  wirksam werden. So kann vielleicht der eine oder andere chronisch «Change-Müde» zu neuem Leben erweckt werden und sich pro-aktiv einbringen.“

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: