Gedanken, Ideen, Tips, etc. zu Veränderungen

Archiv für Juni, 2018

Willig-Fähig-Matrix #NOUN


willig-faehig-matrix

#NOUN #notizenunterwegs

Die Neugier am Lernen erhalten


Die Welt verändert sich immer schneller, währenddem Organisation und Struktur von Bildungsinstitutionen vergleichsweise unbeweglich sind und sich nur langsam entwickeln. Damit die Lernenden von heute für die Anforderungen von morgen gewappnet sind, braucht es agilere Lernformen und ein neues Rollenverständnis seitens der Lehrpersonen.

In diesem Artikel in der Zeitschrift Bildung Schweiz (Die Zeitschrift wird vom Dachverband der Lehrerinnen und Lehrer SCHWEIZ herausgegeben, der 50000 Lehrerinnen und Lehrern aus allen Schulstufen umfasst) beschreibe ich die heutige Situation in den Bildungsinstituten und zeige auf was auch mit einfachen Mitteln getan werden kann. Der Schlüssel zum Ganzen liegt aber bei den Menschen, den Lehrpersonen. Sind sie bereit sich zu verändern?

Download:  Die Neugier am Lernen erhalten

Das Internet der Dinge – Was ist das? – Interview mit Dirk Helbing


Östermanns Blog

Dirk Helbing, Professor für Computational Social Science in Zürich, habe ich in diesem Blog schon häufiger erwähnt, z.B. hier, hier und hier. Aus meiner Sicht eine wichtige Stimme, weil er im Diskurs über die Digitalisierung und deren Folgen für Orientierung sorgt. In diesem Interview mit Gian Trapp erläutert er die Entwicklung des Internets der Dinge und ordnet es in die humanen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit verständlich ein. 

Das Interview spannt einen Bogen von der Vernetzung von Sensoren als der nächsten Stufe der Entwicklung des Internets, über die DSGVO und die informationelle Selbstbestimmung, über Facebook und die anderen selbsternannten Datensammler, über den chinesischen Weg der Totalüberwachung und die neofeudalen Tendenzen der gegenwärtigen Digitalpolitik, über den Wechsel des Wirtschaftssystems hin zu einer Aufmerksamkeitsökonomie, über Ängste vor all diesen Entwicklungen und die Chancen, mit den unvorstellbar großen Datenmengen eine digitale Demokratie zu verwirklichen.

Anschauen. Eine halbe Stunde, die sich lohnt.

Ursprünglichen Post anzeigen

%d Bloggern gefällt das: